Presse & Medien




 Klick auf die Bilder vergrößert 





















Camorristi in Neapel








Die Bestattung eines Mafia-Bosses in Palermo








eine der typischen Seitenstraßen in Palermos Altstadt







La Rocca in Corleone - ein Wahzeichen besonderer Art...







Lamezzia, Hochburg der 'Ndrangheta - Der Berg ist durchlöchert wie ein
Schweizer Käse mit Flucht-Tunneln und unterirdischen Bunkern.











http://www.top-magazin-frankfurt.de/redaktion/kunst-art/claudio-michele-mancini-keine-frage-der-ehre/













Palermo -arabisches Viertel


  






Palermo - Quartiere Albergheria










































Der Stadtteil Abergheria

Dieses Viertel ist eines der ältesten und eigentümlichsten in Palermo. Es erstreckt sich ausgehend von dem berühmten Platz „Quattro Canti“, der wie ein Juwel im eigentlichen Zentrum der Altstadt eingefasst ist. Kaum taucht man in die Albergheria ein, erfährt man die Vermischung an Geschichte, Kunst, Kultur und Traditionen, die einen eigenen faszinierenden Mikrokosmos bilden. Das buntfarbene Kleid dieses Viertels springt in all seinen Aspekten sofort ins Auge: es ist ausgezeichnet von verschiedenen Architekturstilen, seit Jahrhunderten bevölkert von vielen fremden Volksgruppen, und belebt durch die historischen Märkte, darunter der Ballarò sicher der berühmteste. Die Albergheria ist aber auch Jugend, Turismus und Movida, dank seines enormen künstlerischen und kulturellen Erbes, und dank der pulsierenden Jugendlokale, wo man dem Vergnügen freien Lauf und sich von der authentischen und außergewöhnlichen traditionellen Küche verführen lassen kann.  




































Verhaftung einer Patin













Im Studio