Donnerstag, 10. November 2016

Tiroler von Mafioso hingerichtet - Fahndung

Grauen am Morgen: Ein Lkw-Fahrer war Montag früh auf die Leiche gestoßen. Ein Mann lag neben dem Parkplatz "Steinerne Stiege" in Söll (Tirol), sein Killer hatte ihn mit einer Schusswaffe hingerichtet. Nun hat die Polizei eine neue Spur: Laut Landeskriminalamt Tirol handelt es sich bei dem Toten mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen 28-jährigen Sizilianer mit Wohnsitz vermutlich in Deutschland / Ruhrgebiet. Er hatte zuletzt im süddeutschen Raum gelebt.


Um die Ermittlungen nicht zu gefährden, will die Behörde vorerst keine weiteren Informationen veröffentlichen. Von der Tatwaffe dürfte nach wie vor jede Spur fehlen. Es werden Zeugen gesucht, die in der Nacht auf Montag verdächtige Dinge rund um den Busparkplatz "Steinerne Stiege" gehört oder gesehen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter  Österreich-059133 70 3333.