Sonntag, 13. März 2016

Zu 25 Jahre verurteilt - Drogenboss im Knast

New York - Ericsson Vargas Cardona, ehemaliger Chef des kolumbianischen Drogenkartells "La Oficina de Envigado", muss 25 Jahre ins Gefängnis.

Er bekannte sich vor Gericht in New York des Kokain- und Waffenhandels schuldig.
Seine Verteidiger plädierten auf 20 Jahre Knast, weil Cardona so eine schlechte Kindheit gehabt haben soll.

Drogenboss Ericsson Vargas Cardona bei seiner Festnahme.