Dienstag, 22. Juli 2014

Schlag gegen die Camorra: 26 Mafiosi verhaftet

Bei zwei Razzien in der süditalienischen Region Kampanien sind 26 prominente Mitglieder der Camorra festgenommen worden. 17 der festgenommenen Mafiosi gehörten dem einflussreichen Camorra-Clan «Moccia» an.






Dieser weitete in den vergangenen Jahren seine kriminellen Geschäfte in der Region aus. Die Männer werden für mehrere Morde im Rahmen interner Fehden und für die Erpressung von Kaufleuten und Unternehmern verantwortlich gemacht, wie die Polizei am Montag mitteilte.


Im Rahmen der zweiten Razzia wurden 21 Wohnungen, Garagen und Geschäfte im Wert von über 16 Millionen Euro konfisziert. Einigen Festgenommenen wird unter anderem Geldwäsche vorgeworfen. Der Clan soll beträchtliche Geldsummen in illegale Baugeschäfte investiert haben.