Montag, 26. Mai 2014

Polizei nimmt neuen Chef des Drogen-Kartells fest


Mexikos Behörden ist erneut ein Schlag gegen die Mafia-Syndikate gelungen. Sie fassten den Chef des Golf-Kartells im Bundesstaat Tamaulipas. Er hatte erst kürzlich den zuvor geschnappten Anführer „El Pelón“ abgelöst.

Der innerhalb der Verbrecher-Anführer Juan Manuel Rodríguez García bei seiner Festnahme. Er wird für eine Reihe von Gewalttaten im Bundesstaat Tamaulipas an der Grenze zu den USA verantwortlich gemacht.



Der neue Chef des berüchtigten Golf-Kartells ist der mexikanischen Polizei ins Netz gegangen. Juan Manuel Rodríguez García wurde am Sonntag verhaftet, teilte die mexikanische Regierung am Sonntag (Ortszeit) mit. Der innerhalb der Verbrecherorganisation umstrittene Anführer wird für eine Reihe von Gewalttaten im Bundesstaat Tamaulipas an der Grenze zu den USA verantwortlich gemacht. Bei der Festnahme in einem Hotel im Nachbarbundesstaat Nuevo León fiel laut Behörden kein Schuss.