Mittwoch, 28. Mai 2014

Drogen-Mafia schmuggelt Amphetamine

Diese Tüten sind zwei Mio. Euro wert!

129 Kilogramm in Sporttaschen versteckt. Drogen auf spanischem Lkw transportiert. Es ist die bundesweit größte sichergestellte Menge dieser synthetischen Droge in den vergangenen fünf Jahren, teilten Staatsanwaltschaft Trier und der Zoll am Mittwoch mit. Der Stoff war in Sporttaschen auf einem spanischen Lastwagen versteckt. Der 55 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde verhaftet. 

Umringt von Mitgliedern eine Spezialeinheit des Zolls präsentiert Wolfgang Schmitz, Pressesprecher des Zollkriminalamts, den Amphetamin-Fund. Auf dem Tisch: Die bunten Sporttaschen, in denen der Stoff versteckt war


Der Lastwagen war auf der A64, nahe der Grenze zu Luxemburg unterwegs, als die Zollfahnder zuschlugen, berichtet die Rheinzeitung Bei der Durchsuchung fielen den Ermittlern sechs rot-blaue Sporttaschen auf. Darin verstaut: Plastiktüten mit der weißen Droge!



Der Fund – riesig! 129 Kilo Amphetamin haben laut den Ermittlern einen Straßenverkaufswert von fast zwei Millionen Euro! Das Rauschgift sei nach ersten Ermittlungen für den südeuropäischen Markt bestimmt gewesen.


.
http://www.bild.de/news/inland/drogen/129-kilo-amphetamin-sichergestellt-groesster-rauschgiftfund-36171688.bild.html