Dienstag, 18. Februar 2014

Massive Razzien gegen die Mafia

Die italienische Anti-Mafia-Direktion und das deutsche Bundeskriminalamt sind am Dienstag mit Razzien gegen die Mafia vorgegangen. 




Hunderte Beamte rückten mit 27 Haftbefehlen in Deutschland und in den italienischen Provinzen Catania, Syrakus, Mailand, Turin aus. Den Verdächtigen wird Rauschgifthandel, Erpressung, Mitgliedschaft in Mafia-Vereinigungen und illegaler Waffenbesitz vorgeworfen. 


Das Bundeskriminalamt wollte die Aktion mit Blick auf die laufenden Ermittlungen zunächst nicht kommentieren.