Donnerstag, 23. Januar 2014

Schlag gegen Camorra: Dutzende Festnahmen

Anti-Mafia-Einheiten ist ein schwerer Schlag gegen die neapolitanische Camorra gelungen. 




Die Polizei rückte am Mittwoch im Morgengrauen in Kampanien, Latium und der Toskana aus, um Mitglieder des „Contini“-Clans festzunehmen. 90 Haftbefehle waren ausgestellt.

Der Clan ist auf Geldwäsche spezialisiert und organisiert die Investitionen von Mafia-Geld in Unternehmen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Bei dem Einsatz der Beamten aus Neapel, Rom und Florenz wurden auch Güter des Clans im geschätzten Wert von etwa 250 Millionen Euro beschlagnahmt.

Die nationale Anti-Mafia-Direktion in Rom koordinierte die Polizei-Aktionen.