Dienstag, 24. September 2013

Mafia-Killer in Badehose verhaftet!

Jetzt sieht er die Sonne Italiens wieder nur noch durch Gitterstäbe – hier wird gerade ein Mafia-Killer verhaftet!

Massimiliano Sestito (42) war wegen Mordes an einem Polizisten zu 30 Jahren Haft verurteilt worden, kam im August auf Bewährung raus aus dem Knast. Das 'Ndrangheta-Mitglied meldete sich aber nicht wie angeordnet regelmäßig bei der Polizei in der Nähe von Rom – er machte sich lieber aus dem Staub! Man fragt sich natürlich, weshalb ein Serienkiller der Mafia auf Bewährung frei herumlaufen darf und sich am Strand mit Freunden vergnügt, wenn er noch 27 Jahre in Haft einsitzen müsste.



Massimiliano Sestito (42) sitzt gefesselt am Strand von Centola (Süditalien)


Die Ermittler bekamen einen Tipp, observierten den Mörder – und schnappten jetzt am Strand von Centola (Süditalien) zu! Schwerbewaffnete Polizisten verhafteten den verdutzten Mafioso und einen Komplizen beim Sonnenbaden!


Centola


Zuerst versuchte er sich noch rauszureden, die Polizisten hätten den Falschen erwischt, zeigte sogar einen gefälschten Ausweis – ohne Erfolg! Die Handschellen klickten, Sestito kauerte geschlagen in seinen Badehosen auf dem Strandtuch – während ein Polizist ein Foto machte, das später im Netz landet.