Dienstag, 23. Juli 2013

US-Mafiaboss Joseph Massino bald wieder auf freiem Fuß

Das "Ratting" (die Unterstützung der Justizbehörden) aus der Mafia hat sich für den berüchtigten ehemalige Mafiaboss Joseph Massino bezahlt gemacht. Mit Blick auf ein Leben im Gefängnis für acht eigenhändig Morde, dürfte er in den nächsten Tagen zur Belohnug für den Verrat bald als freier Mann das Gefängnis verlassen. Das entschied gestern Vincent "Vinny Gorgeous" Basciano, ein Richter aus Brooklyn. Massino, Boss der Bonanno Familie von 1991 bis 2003, wird mit einer neuen Identität als Teil des Zeugenschutzprogramm ein neues Leben beginnen.