Montag, 10. Juni 2013

'Ndrangheta-Boss am Strand verhaftet

Der seit dem 25. Februar flüchtige 'Ndrangheta-Boss Salvatore Facchineri, der in Abwesenheit wegen schwerer Erpressung, Menschenraub und Geldwäsche verurteilt worden war, wurde an einem stark frequentierten Strand von Tropea verhaftet.


Tropea



Der Mann wollte gerade für seine Familie ein paar Liegestühle aufstellen Liegestühle, als die Polizei zuschlug. Die Carabinieri hatten sich als Touristen verkleidet unter die Strandgäste gemischt, ohne dass Facchineri etwas davon bemerkt hatte.

Salvatore Facchineri, 36, Erbe des Clan-Chefs Luigi Facchineri, der seit Monaten unter verschärften Hausarrest seine Villa nicht verlassen durfte, ließ sich ohne Gegenwehr verhaften. Wochenlang hatte die Spezialeinheit der DIA den Verbrecher beschattet und jede seiner Bewegungen beobachtet.