Freitag, 3. Mai 2013

Zwei Gesichter des Grauens


Die Clans der 'Ndrangheta belauern sich gegenseitig. Sie sind rücksichtslos und zu allem bereit, wenn es Daum geht, ihren Einflussbereich und ihre Macht auszuweiten. Die Banden von Catanzaro, Cosenza und Crotone unterdrücken fast jegliches Geschäftsleben in den Kalabrischen Städten.  Wie die Anti-Mafia Direktion berichtet, werden derzeit die bestehenden Strukturen der Clans ganz nach dem Vorbild moderner Manager umgestaltet und kriminelle Allianzen zwischen Clans geschmiedet.





Der Wiederaufbau der neuen Mafia-Gruppen zeiget, dass die Banden in der Provinz Catanzaro  inzwischen eine schlagkräftige  Organisation geworden ist. Neu Ermittlungen haben ergeben, dass sich die Bezirke Cosenza, Paola, Castrovillari, Rossano, Catanzaro, Crotone und Lamezia Terme vollständig in den Händen der 'Ndrangheta befindet. Gegner werden auf offener Straße hingerichtet, erschossen oder abgeschlachtet. Wieder wurde einer der Drahtzieher und Bosse in seine Citroen kaltblütig ermordet. Um Gegner abzuschrecken, hat man Giulio Sorenna mit einer Machete den Kopf abgetrennt und ihn auf den Beifahrersitz gelegt.