Donnerstag, 16. Mai 2013

Mafia-Boss beendet seine Flucht...

Mafia-Boss Giuseppe Pesce hat sich nach dreijähriger Flucht den italienischen Behörden gestellt. Der 33-Jährige gilt als Kopf der kalabrischen 'Ndrangheta. Er sei es leid, sich ständig verstecken zu müssen, sagte sein Anwalt. Anfang des Monats war Pesce in Abwesenheit zu 16 Jahren Haft verurteilt worden.