Donnerstag, 30. Mai 2013

Führendes Mitglied der “Sacra Corona Unita” in Brindisi verhaftet

in Italien wurde Albino Prudentino verhaftet, der die Spiel Casinos  seines Vaters Anglino Prudentino kontrollierte. Er war ein führendes Mitglied der “Sacra Corona Unita” macht einträgliche Geschäfte mit der albanischen Regierung und der Ministerin Majlinda Bregu.



Die Organisation ist stark involviert in die Einschleusung vor allem albanischer illegaler Einwanderer nach Italien. Gleichzeitig ist sie bekannt dafür Albanerinnen in die Zwangsprostitution zu bringen. Sie verfügt über gute Verbindungen zur organisierten Kriminalität Kolumbiens Die SCU ist am Drogenhandel um die Adria erheblich beteiligt und arbeitet hierbei stark mit albanischen Banden zusammen. Auffällig geworden ist sie durch ihre Brutalität bei internen Auseinandersetzungen. Die Opfer dieser Auseinandersetzungen werden oft verstümmelt und dann getötet.