Montag, 22. April 2013

Massaker in Kalabrien

Gestern Nacht wurde eine ganze Familie getötet. Fünf Menschen starben gestern, getötet durch Schüsse aus dem Hinterhalt. Aus Polizeikreisen verlautete, dass es sich um eine Abrechnung der Mafia handelt. Domenico Fontana (61 Jahre alt) und seine Söhne, Pasquale (37 Jahre alt), Pietro (36 Jahre alt), Emilio (32 Jahre) und Gianni(19) waren die Opfer.








Eine Stunde später fanden die Carabinieri weitere auf einem benachbarten Bauernhof. Die Ermittler fanden den Vater und zwei Söhne, während zwei Kinder im Haus überlebten. Für die Morde wurden zwei großkalibrige Waffen verwendet. Die Opfer wurden überrumpelt und hatten noch keine Chance zu reagieren.