Donnerstag, 21. März 2013

Vier Unterbosse des Mafia-Clans "Parese" in Palermo festgenommen

PALERMO - Die Polizei hat eine Serie von Verhaftungen wegen Herstellung von Kokain und Drogenhandels in der Provinz Palermo durchgeführt. Pietro Impellizzeri, 56 Jahre hat man in Alcamo festgesetzt. In Borgetto endete Claudio Candela, 30 Jahre, in Handschellen. In einem unterirdischen Bunker unter seinem Haus wurde "fabrikmäßig Kokain verschnitten. Außerdem wurden 1,3 Millionen Euro beschlagnahmt.




In Palermo fasste die Polizei den 52-jährigen Salvatore Abbate, der ein Großlager von 120 kg reinstes Marihuana zur Verteilung deponiert hatte. Dort fand man auch ein außergewöhnlich großes Waffenlager. Der 38-jährige Palermo Pietro Cimino hatte in seinem uneinsehbaren Garten hinter seinem Haus ein Gewächshaus mit annähernd 500 Cannabis-Pflanzen. Auch er wurde verhaftet. Alle Festgenommenen befinden sich im Gefängnis "Ucciardone" Palermo.