Sonntag, 31. März 2013

Mafia-Morde in Palermo

Erneut hat die Mafia gestern Nacht zugeschlagen. Mitten auf dem Corso Calatafimi, dem berüchtigten Stadtteil der Mafia wurden wurden zwei Personen regelrecht hingerichtet. Ein Opfer, der Fahrer, wurde im Fahrzeug hinterm Steuer erschossen aufgefunden, das andere Opfer lag nackt und gefesselt im Kofferaum. Es hatte drei Kopfschüsse. Vermutlich sollte der Fahrer eine Leiche entsorgen, wurde dann aber selbst liquidiert.


Bild-Klick vergrößert


Bei den Leichen handelt es sich um Michele Titone und Davide Romano. Ganz offensichtlich handelt es sich bei dieser Tat um eine makabre Warnung an einen bestimmten Personenkreis. Weitere Auskünfte wollten die Ermittler aus taktischen Gründen zu diesem Zeitpunkt nicht geben.