Montag, 25. März 2013

GEHEIM-VIDEO / Gigantische Waffenlieferung an die Mafia

Die DIA (Direzione Investigativa Antimafia) in Rom hat einen dicken Fisch an Land gezogen. Beobachtet wurde mittels geheimer Videoaufnahmen ein neues Bündnis der Camorra in Neapel und der Mafia im Palermo. Zugegriffen hat die Sondereinheit, als mehrere Tiefkühltransporter aus Bosnien und Serbien Kriegswaffen aus alten Beständen an das Kartell des Casalesi-Clans auslieferte.




Die LKW fuhren mehrere Abladestellen in Neapel an. "Mit dem Arsenal hätte man eine kleine Armee ausstatten können", so der Generalstaatsanwalt. Der Wert der Waffen belief sich auf 90 Millionen Euro.

Der Clan wurde beobachtet, als sie die Waffen in eine Wohnung brachten und überprüften, bevor 120 Tonnen Maschinengewehre, MP's, Raketenwerfer, Handgrantaten und Handfeuerwaffen die eigentlichen Bestimmungsorte erreichten. Dann schnappte die Falle zu und es wurden 41 Männer verhaftet. Der eigentliche Coordinator, Boss und Drahtzieher blieb im "Dunkeln"!