Mittwoch, 13. März 2013

Camorra-Hinrichtung in Torre Annunziata

Ein 68-jähriger Mann – angeblich Mafiaverräter – wurde in gestern vormittag in Torre Annunziata bei Neapel von zwei unbekannten Auftrags-Killern in seinem Auto vor einer Bar hingerichtet.

Die Täter gingen mit äußerster Brutalität und Kaltblütugkeit vor. Sie näherten sich zu Fuß dem Auto des 68-Jährigen und schossen ihm direkt in den Kopf. Auf dem Beifahrersitz fanden die Ermittler einen toten, stinkenden Fisch, für Außenstehende die eindeutige Nachricht: Wir haben einen Verräter liquidiert. 




Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.